Warum Atmungsaktive Tunnel?

Wer einen Tunnel trägt kennt das Problem. Ein unangenehmer Geruch entwickelt sich schon nach kurzer Zeit an der Stelle wo der Tunnel angebracht ist.

Wir wollen kurz beschreiben warum das passiert:

Unsere Haut erneuert sich ständig und produziert an der Oberfläche Fette und Talg. Hauteigene Keime und Bakterien setzen sich durch den Kontakt mit Schweiß und Wasser – zum Beispiel nach eine Dusche – auf das Piercing-Ornament ab. Durch diese Kombination bildet sich ein stark unangenehmer Geruch (Oft riecht es wie Buttersäure ist aber von Person zu Person unterschiedlich).

Beim aktuell auf dem Markt vorhandenen Design, kann zwischen der Haut und dem Tunnel keine Luft zum Trocknen zirkulieren. Deshalb entsteht der Geruch bei einem Tunnel aus Metall oder Kunststoff sehr schnell – anders als bei Naturmaterialien, wo das Material selbst luftdurchlässig ist und deshalb schneller trocknet.

Wir haben den Tunnel re-designed!

Durch das Hinzufügen von kleinen Bohrungen, kann nun auch das Metall/bzw. der Kunststoff „atmen“. Wasser und vor allem Luft kann zwischen dem Schmuckstück und der Haut zirkulieren.

Unsere Tunnel sind die ersten „ATMUNGSAKTIVEN TUNNEL“ am Markt!

Dank dieser Innovation, haben wir die Dauer des Tragens, bis der unangenehme Geruch ohne zu reinigen entsteht, von zwei – drei Tagen auf bis zu VIER WOCHEN erhöht!

Unsere atmungsaktiven Tunnel sind außerdem leichter als herkömmliche Edelstahltunnel und dadurch angenehmer zu tragen.

Sie sind zu dem auch hygienischer als andere Tunnel, da Bakterien hauptsächlich zwischen Material und Ohr entstehen, durch die Bohrungen besteht weniger Auflagefläche, dadurch bilden sich auch weniger Bakterien.

In unserem Shop findet ihr eine große Auswahl Atmungsaktiver Tunnel